233.014 unterschriften

Von der Bitte zur Entscheidung: Wir organisieren Deutschlands erste bundesweite Volksabstimmung

Themenvoting – Wähle eine Petition für die bundesweite Abstimmung!

  • Tim Hillermann hat unterschrieben Organspende rettet Leben! Wir fordern d… Vor 2 wochen
  • Stefanie Hopfengärtner hat unterschrieben Organspende rettet Leben! Wir fordern d… Vor 2 wochen
  • Klaus Schröter hat unterschrieben Gemeinsam für Grundeinkommen! Vor 2 wochen
  • Elke Müller hat unterschrieben Gemeinsam für Grundeinkommen! Vor 2 wochen
  • Marie von sluyterman hat unterschrieben Organspende rettet Leben! Wir fordern d… Vor 2 wochen
  • Peter Erlenwein hat unterschrieben Gemeinsam für Grundeinkommen! Vor 2 wochen
  • Liliana Schüttenberg hat unterschrieben Schluss mit geheimem Lobbyismus! Vor 2 wochen
  • Mike Renardy hat unterschrieben Gemeinsam für Grundeinkommen! Vor 2 wochen
  • Alexander Rauch hat unterschrieben CETA ist ein trojanisches Pferd, wir mü… Vor 2 wochen
  • Andreas Forster hat unterschrieben Gemeinsam für Grundeinkommen! Vor 2 wochen
  • Laura Illg hat unterschrieben Organspende rettet Leben! Wir fordern d… Vor 2 wochen
  • Marlene Schuler hat unterschrieben Nie wieder unsinnige Lockdowns! Vor 2 wochen
  • Tobias Wiesejahn hat unterschrieben Schluss mit geheimem Lobbyismus! Vor 2 wochen
  • Marion Neumann hat unterschrieben Nie wieder unsinnige Lockdowns! Vor 2 wochen
  • Christiane Hermann hat unterschrieben Gemeinsam für Grundeinkommen! Vor 2 wochen
  • Gerald Karl hat unterschrieben Schluss mit geheimem Lobbyismus! Vor 2 wochen
  • Barbara Raach hat unterschrieben Organspende rettet Leben! Wir fordern d… Vor 2 wochen
  • Uwe Hörmann hat unterschrieben Organspende rettet Leben! Wir fordern d… Vor 2 wochen
  • Sabine Wieth hat unterschrieben Gemeinsam für Grundeinkommen! Vor 2 wochen
  • Tara Wrubel hat unterschrieben Sicherheit neu denken: Kooperation stat… Vor 2 wochen

Von der Bitte zur Entscheidung: Wir organisieren Deutschlands erste bundesweite Volksabstimmung

Themenvoting – Wähle eine Petition für die bundesweite Abstimmung!

233.014 Unterstützer*innen

Welches Thema kommt in die Abstimmung?

Parallel zur Bundestagswahl im September 2021 findet die erste Volksabstimmung in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland statt. Warum? Weil wir sie in einem Bündnis mit anderen Organisationen selbst organisieren.

Machen Sie mit! Bestellen Sie jetzt Ihre kostenlosen Abstimmungsunterlagen.

Im Zeitraum vom 08.02.2021 bis 31.03.2021 (12 Uhr) wurde hier auf Change.org ein Thema ausgewählt, das im September mit abgestimmt wird. Am meisten Unterschriften sammelte die Petition “Organspende rettet Leben! Wir fordern die Widerspruchsregelung!”

Weitere Informationen finden Sie auf: https://abstimmung21.de

Zähler zuletzt aktualisiert März 31, 2021 12:00 pm

244 Petitionen in “Von der Bitte zur Entscheidung: Wir organisieren Deutschlands erste bundesweite Volksabstimmung”
Gestartet von Diana Dietrich & Dennis Günther-Gemeinhardt
Organspende rettet Leben! Wir fordern die Widerspruchsregelung! #Abstimmung21
Jeden Tag sterben 3 Menschen in Deutschland, weil sie nicht rechtzeitig ein lebensrettendes Spender…
Gestartet von abgeordnetenwatch.de
Schluss mit geheimem Lobbyismus!
Lobbyist:innen, die im Auftrag von Großkonzernen geheime Absprachen mit Politiker:innen treffen, ge…
Gestartet von Thomas Mayer
Nie wieder unsinnige Lockdowns!
Der Nutzen und der Schaden der von unseren Regierungen verordneten Lockdowns klaffen weit auseinand…
Gestartet von Tonia Merz
Gemeinsam für Grundeinkommen!
Abstimmen statt bitten. Es wird Zeit fürs Grundeinkommen! Bereits seit März 2020 machen wir uns mit…
Gestartet von Lokale freihandelskritische Initiativen und Bündnisse in Deutschland
CETA ist ein trojanisches Pferd, wir müssen das Abkommen stoppen!
Dieses Jahr könnte der Freihandelsvertrag CETA zwischen der EU und Kanada in Deutschland entschiede…
Gestartet von Alexandra Bexten
Nein zur 2 Klassen-Gesellschaft durch die Corona Impfung
Die Impfungen gegen das Coronavirus haben begonnen. Noch ist nicht eindeutig geklärt, ob geimpfte M…
Gestartet von Olaf Könemann
Rauf mit dem Mindestlohn – 12EURO+!
Wir stellen zur Volksabstimmung:„Die Höhe des Mindestlohns beträgt ab dem 1. Januar 2022 brutto meh…
Gestartet von Laura Tîrloi
Verbot von Massentierhaltung und dem Verkauf aller Produkte aus Massentierhaltung.
Die Haltung von Tieren ohne Tageslicht, Frischluft und Auslauf bei minimalem Platz, ungeeigneten Un…
Gestartet von Initiative Sicherheit neu denken
Sicherheit neu denken: Kooperation statt Militär
Gewaltsame Militär-Interventionen und Aufrüstung erzeugen keine Sicherheit, sondern vergrößern die …

Themenvoting für die Abstimmung parallel zur Bundestagswahl 2021

Die direkte Demokratie macht's möglich: Die Stimmberechtigten in Deutschland können in einer selbstorganisierten Volksabstimmung erstmals über ihnen wichtige Themen direkt abstimmen. Für die erste bundesweite Volksabstimmung wollen wir zusammen mit unseren Partnern mindestens eine Millionen Menschen mobilisieren. Es soll über insgesamt vier Themen abgestimmt werden. Doch erst zwei von vier Themen stehen bereits fest:

  1. Klimawende 1,5 Grad
  2. Bundesweite Volksabstimmung
Zwei Themen fehlen noch! Ein Thema wird hier auf Change.org und das andere Thema bei unseren Freunden auf der Petitionsplattform openPetition bestimmt.
Previous Next

Mehr erfahren

Unsere Gesellschaft steht vor großen sozialen und ökologischen Aufgaben. Die lassen sich am besten mit der Bevölkerung lösen. Mit der direkten Demokratie hat die Zivilgesellschaft die Möglichkeit, ihre Ideen und Konzepte zur Abstimmung zu bringen. Das stärkt das Vertrauen in den eigenen Einfluss und in die Demokratie und hilft so gegen Politikverdruss.
Wir wollen mit anderen Initiativen zusammen zur Bundestagswahl 2021 die erste bundesweite Volksabstimmung in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland organisieren. Dazu werden wir das Briefwahlverfahren nutzen. Abstimmungsunterlagen können ab sofort bei uns kostenlos bestellt werden. Wir werden die Unterlagen Mitte August 2021 verschicken und das Ergebnis noch vor der Bundestagswahl auszählen und verkünden. Unser Ziel sind eine Million Abstimmende.
Unsere Gesellschaft steht vor großen sozialen und ökologischen Aufgaben. Die lassen sich am besten mit der Bevölkerung lösen. Mit der direkten Demokratie hat die Zivilgesellschaft die Möglichkeit, ihre Ideen und Konzepte zur Abstimmung zu bringen. Das stärkt das Vertrauen in den eigenen Einfluss und in die Demokratie und hilft so gegen Politikverdruss. Beflügelt wird damit auch die parlamentarische Demokratie. Denn Volksinitiativen stoßen das Gespräch in unserer Gesellschaft an, sie zeigen der Politik, wo dringender Handlungsbedarf ist. In 16 Bundesländern ergänzt die direkte Demokratie auf Kommunal- und Landesebene bereits die repräsentative Demokratie. Dort hat sie sich bewährt.
ABSTIMMUNG21 ist ein gemeinsames Projekt von sechs zivilgesellschaftlichen Organisationen: Change.org e.V., Democracy International e.V., GermanZero e.V., Mehr Demokratie e.V., OMNIBUS für Direkte Demokratie gemeinnützige GmbH und openPetition gemeinnützige GmbH. ABSTIMMUNG21 ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein und überparteilich und unabhängig in seinem Handeln.
Change.org ist die weltweit größte Kampagnenplattform. Wir ermöglichen Menschen, die Welt im positiven Sinne zu verändern. Derzeit nutzen mehr als 7 Millionen Menschen in Deutschland die Plattform und verändern so Kampagne für Kampagne ihr Umfeld – lokal, national und global.
„Wir glauben, dass Menschen über Entscheidungen, die ihr Leben betreffen, aktiv eingebunden werden sollten, z.B. in Form von bundesweiten Volksentscheiden. Wir verstehen Change.org als Brückentechnologie auf dem Weg dorthin. Wir bringen die Bitte zur Entscheidung, nutzen Petitionen für die bundesweite Volksabstimmung! Wir unterstützen das Projekt Abstimmung 21.”
Gregor Hackmack, Vorstand von Change.org e.V. 
Ihr habt noch mehr Fragen? Hier hört ihr Gregor Hackmack im Podcast “Schwarmzeit”.
Du kannst eine oder für mehrere Petitionen, die in der Auswahl sind, unterzeichnen! Jetzt unterschreiben! Dir fehlt ein Thema? Du möchtest selbst ein Thema einbringen?! Dann kannst du selbst eine Petition starten! Jetzt Petition starten! Zugelassen sind alle Fragestellungen, mit denen sich der Bundestag befasst. Ausgeschlossen sind Themen und Initiativen, die Grund- oder Minderheitenrechte einschränken wollen. Ebenso gelten die Nutzungsbedingungen von Change.org. Wichtig ist, dass deine Petition eine Forderung enthält, und auch bereits konkretisiert, wie diese umgesetzt werden soll.
Vom 08. Februar 2021 bis zum 31. März 2021 - 12 Uhr können bei Change.org Petitionen gestartet und unterzeichnet werden! Diejenige Petition mit den meisten Unterschriften wird Teil der ersten bundesweite Volksabstimmung im September, wo insgesamt über vier Themen abgestimmt wird.
Ab dem 08. Februar 2021 und bis zum 31. März 2021 12 Uhr können >> hier LINK << Petitionen für die bundesweite Abstimmung gestartet und Unterschriften gesammelt werden. Es gibt keine Begrenzung an Themen! Dir fehlt ein Thema? Du möchtest selbst ein Thema einbringen?! Dann kannst du selbst eine Petition starten! Jetzt Petition starten!
Die Petition mit den meisten Unterschriften im Voting auf Change.org bis zum 31.03.2021 - 12 Uhr wird 2021 parallel zur Bundestagswahl zur Abstimmung gestellt.
Hier kannst die Abstimmungsunterlagen kostenlos bestellen. Die Unterlagen werden ab Mitte August 2021 verschickt.
An der Abstimmung zur Bundestagswahl können alle Menschen teilnehmen, die zu Bundestagswahlen wahlberechtigt sind (unabhängig vom Wohnsitz). Außerdem gibt es extra eine Abstimmung für 16- und 17-Jährige. Die Stimmen aus der Jugendabstimmung werden gesondert ausgezählt.
In der Schweiz ist es üblich, dass internationale Verträge zweimal abgestimmt werden, einmal am Anfang der Verhandlungen und einmal am Ende, wenn alle Vertragsdetails auf dem Tisch liegen. Es ist fraglich, ob die Briten dem Brexit wirklich zu diesen Bedingungen zugestimmt hätten - Umfragen nach Bekanntwerden der Austrittsbedingungen weisen jedenfalls in eine andere Richtung. Der Brexit ist daher nicht ein Beispiel für zu viel direkte Demokratie sondern für zu wenig. Die Forderung von mehr als 1.3 Millionen Menschen nach einer zweiten Volksabstimmung, einem "FinalSay" auf Change.org UK (Give People a Final Say on Brexit Deal) wurde von Boris Johnsons Regierung jedenfalls ignoriert.